Spielregeln beim Poker

Die aktuell sehr populäre Variante des Texas Hold’em unterscheidet sich in Bezug auf die Verteilung der Karten (zwei Karten pro Spieler und fünf Gemeinschaftskarten) stark von dem klassischen Pokerspiel, bei dem jeder Spieler fünf Karten hält. Trotzdem gibt es auch einige Gemeinsamkeiten bei den Spielregeln dieser augenscheinlich sehr unterschiedlichen Poker-Varianten:

Gespielt wird in mehreren Runden, in denen die einzelnen Spieler der Reihe nach ihre Ansagen machen. Dabei kann man entweder bei einem schlechten Blatt passen (“fold”), mit einem bestehenden Gebot beziehungsweise Einsatz (sofern es bereits eines gibt) mitgehen (“call”) oder selbst ein Gebot beziehungsweise einen Einsatz abgeben (“raise”).
In Abhängigkeit des Spielverlaufes, oder nach einer definierten Anzahl von Runden ist dann entweder nur noch ein Spieler übrig (weil die anderen bereits alle durch “passen” ausgestiegen sind) oder nach dem letzten Gebot decken die Spieler ihre Karten auf, und der Gewinner wird aufgrund der jeweiligen Blätter ermittelt.

Auch in der Bewertung der einzelnen Blätter sind die Poker Spielregeln ebenfalls einheitlich.

Die folgenden Blätter sind absteigend sortiert:
“Royal Flush” – Straße in einer Farbe mit dem Ass als höchste Karte
“Straight Flush” – Straße in einer Farbe
“Vierling” – vier Karten des gleichen Kartenwertes
“Full House” – ein Drilling und ein Paar
“Flush” – fünf Karten in einer Farbe
“Straße” – fünf Karten in einer Reihe
“Drilling” – drei Karten des gleichen Kartenwertes
“zwei Paare” – zwei mal zwei Karten des gleichen Kartenwertes
“ein Paar” – zwei Karten des gleichen Kartenwertes
“höchste Karte” – keine der genannten Kombinationen

Die Kartenwerte sind wie folgt absteigen sortiert:
Ass / König / Dame / Bube / 10 / 9 / 8 / 7 / 6 / 5 / 4 / 3 / 2

Die Farben sind wie folgt absteigend sortiert:
Kreuz / Pik / Herz / Karo

Da  die Strategie und der Reiz des Spieles nicht nur durch die Karten, sondern auch durch die eingesetzten Beträge entsteht, ist Pokern mit Echtgeld für die meisten Spieler die einzige interessante Form des Pokers – ganz gleich, welche der Poker-Varianten gespielt wird.

Dieser Beitrag wurde unter Poker abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>