Eurojackpot: Der erste Eindruck

Nun ist der Eurojackpot schon seit ein paar Wochen am Start. Zeit, sich die Entwicklung dieser neuen und europaweit gespielten Lotterie mal ein wenig zu betrachten:
Einigen Berichten entnehme ich, daß sich der Run auf diese eigentlich recht interessante Lotterie – zumindest hier in Deutschland – noch eher in Grenzen hält. Auch ein Betreiber einer hiesigen Lotto-Annahmestelle bestätigte mir, daß das Spielverhalten in Bezug auf das klassische Lotto 6 aus 49 – wenn überhaupt – nur in sehr geringem Maße rückläufig sei. Der Eurojackpot würde entsprechend nur so nebenher und ergänzend gespielt.

Eigentlich verwundert mich das ein wenig, denn die Chancen auf einen wirklich hohen Gewinn (garantierter Jackpot von mindestens 10 Millionen Euro) und die besseren Chancen auf einen solchen Hauptgewinn (1 zu ca. 60 Millionen im Vergleich zu 1 zu ca. 140 Millionen beim Lotto 6 aus 49) sollten doch eigentlich kein schlechter Anreiz sein! Schließlich nimmt die Anzahl der getippten Felder bei einem zweistelligen Millionenjackpot im klassischen Lotto eigentlich immer deutlich spürbar zu. Daher sollten die Rahmenbedingungen beim Eurojackpot doch eigentlich für eine deutlich höhere Teilnahme zu Lasten des Lotto 6 aus 49 sprechen. Vielleicht dauert das aber auch einfach noch seine Zeit, bis der erste Jackpot mal ausgeschüttet wurde, und die Lottospieler etwas mehr Vertrauen in den Eurojackpot gefasst haben.
Generell halte ich den Eurojackpot mit seinen vergleichsweise hohen Gewinnchancen und dem garantierten Mindestjackpot auf jeden Fall für interessant!

Ein weiterer Aspekt darf bei der Betrachtung des Eurojackpot jedoch auch nicht ganz außen vor gelassen werden: Bund und Länder verdienen an den klassischen Spielen der Toto-Lotto-Gesellschaft erheblich besser, als an den Anteilen, die sie durch den Betrieb des Eurojackpot bekommen. Sollte es also auf Dauer tatsächlich eine spürbare Verschiebung der Spieleinsätze vom Lotto 6 aus 49 zum Eurojackpot geben, dann könnte das die Länderhaushalte durchaus nachhaltig beeinträchtigen. Damit erklärt sich möglicherweise auch die Tatsache, daß der Zugriff auf die deutsche Webseite des Eurojackpot hier in Baden-Württemberg derzeit nicht verfügbar ist. Statt dessen kommt nur eine Textseite mit folgendem Inhalt:

Nicht genehmigte Internetseite des Eurojackpot

Es bleibt also letztlich noch abzuwarten, wie sich der Eurojackpot in Zukunft entwickeln wird.

Dieser Beitrag wurde unter Eurojackpot abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>